Category: “Vereins-Geschichten”

Es war uns ein Fest – das Vereins-Zusammenkommen 2016

Es war uns ein Fest – das Vereins-Zusammenkommen 2016

Das lange Wochenende haben wir bestens genutzt: Bei nicht ganz so traumhaftem Wetter haben Teile des Teams, Adoptanten, Spender und Freunde zusammengefunden, um die schönen Seiten des Tierschutzes, viele glückliche Hunde- und Hundebesitzer und gutes Essen zu feiern. Sicherlich war auch der ein oder andere Hund dabei, an den Sie sich noch erinnern!

Weiterlesen →

Wir feiern Geburtstag! Und zwar unseren Ersten.

Wir feiern Geburtstag! Und zwar unseren Ersten.

Herzlich Glückwunsch liebe Vergiss mich nicht Tiernothilfe e.V. Ein bewegtes Jahr liegt hinter dir, mit vielen Höhen und einigen dramatischen Tiefen. Wir haben das Jahr noch einmal in Zahlen aufbereitet und möchten euch einladen mit uns zu feiern!

Weiterlesen →

Aktive & ehrenamtliche Helfer deutschlandweit gesucht!

Aktive & ehrenamtliche Helfer deutschlandweit gesucht!

Unsere Postfächer quellen über, die neuen Hunde stehen Schlange und die Telefone nicht mehr still. Unser Verein wächst schneller als unser Team! Deshalb wird es jetzt Zeit für weitere, tatkräftige Unterstützung, damit wir noch mehr Hunden noch schneller helfen können. Vielleicht möchten Sie Ihre Karriere als aktiver Tierschützer bei uns beginnen?

Weiterlesen →

Der offizielle Startschuss!

Der offizielle Startschuss!

Am 30.08.2015 war es endlich soweit: Nach neun Monaten Organisationsarbeit, Vereinsgründung, Seminaren und Behördengängen startete die Vergiss mich nicht Tiernothilfe e.V. offiziell ihre Arbeit.

Weiterlesen →

Die Schwierigkeit zu helfen

Die Schwierigkeit zu helfen

Wir haben mit Widerstand an vielen Ecken gerechnet, doch wie schwierig es werden würde ein geeignetes Partnertierheime zu finden, hat uns dann doch überrascht.

Weiterlesen →

Grundsatzdiskussionen – Wer sind wir eigentlich?

Grundsatzdiskussionen – Wer sind wir eigentlich?

Als unser Kernteam die Entscheidung traf einen eigenen Verein zu gründen, wusste eigentlich niemand auf was wir uns einlassen. Nach wenigen Tagen der Recherche wurde allen klar: Die deutsche Bürokratie würde ihr bestes geben, um uns von unserem Vorhaben abzubringen.
Weiterlesen →