Herzlich Willkommen im neuen Leben! 14 Happy Ends & 2 Pflegehunde

Herzlich Willkommen im neuen Leben! 14 Happy Ends & 2 Pflegehunde

Am 13 Mai durften wir wieder viele Fellnasen begrüßen. 14 unserer Schützlinge konnten ihren Familien übergeben werden und 2 zu ihren Pflegefamilien. Wer die Glücklichen sind, können Sie hier nachlesen.

 

Tessa

Tessa ist eine wahre Frohnatur! Selbst die Zeit in der Tötungsstation konnte ihr ihre heitere Art  nicht nehmen. Nun kam aber endlich ihr großer Tag  wo sie in ihre neue  Familie ziehen konnte. Wir wünschen dir ein schönes Leben liebe Tessa!

IMG_20170513_083206

tessa_20170514_2

 

 

 

 

Sting

Wochen verbrachte Sting auf der Straße bevor man ihn gefunden  und auf eine Pflegestelle gebracht hat. Nun hat die Suche ein Ende und unser Hundemann muss nie mehr nach Futter suchen. Heute durfte er in sein neues zu Hause ziehen wo es ihm an nichts mehr fehlen wird.

Sting

 

 

 

 

Zariguella jetzt Sari

Unsere zarte  Zariguella wurde zusammen mit ihren Geschwistern in einer Mülltüte gefunden. Zum Glück wurden die Welpen  rechtzeitig gefunden und gerettet. Inzwischen sind aus den Welpen stattliche Junghunde geworden  und nun  beginnt endlich Zariguellas, die ab sofort auf den Namen Sari hört, neues Leben in ihrer Familie.

 

 

 

 

Pinata, jetzt Pina  – PS

Pinata wurde mit anderen ihrer Hundefreunde aus einem Messiehaushalt befreit. Die Zustände dort waren erschreckend. Überall nur  Dreck und Müll, weder sauberes Wasser noch ausreichend Futter gab es für sie alle! Diese Zeit kann unsere kleine Hundedame nun hinter sich lassen. Sie darf heute in ihre Pflegestelle ziehen wo sie umsorgt wird bis auch sie ihre eigene Familie gefunden hat.

Pina ist eine außergewöhnlich liebe und sanfte kleine Hündin, sehr menschenbezogen und anlehnungsbedürftig.

Pinata. Belly-und-Pinata-(2)

 

 

 

 

Nymeria

Leider kommt es viel zu oft vor, dass Tiere als besonderes „Präsent“  betrachtet werden. So leider auch bei Nymeria, die an ein kleines Mädchen verschenkt wurde. Die Eltern waren aber dagegen und der arme Welpe unerwünscht. Nun hat sich das Blatt aber gewendet und Nymeria durfte  in ihre eigene Familie ziehen wo sie bereits sehnsüchtig erwartet wurde.

IMG_20170513_083324

nymeria_20170514_2

 

 

 

 

Cliffor

Seine erste Lebenszeit musste Cliffor mit seinen Geschwistern und seiner Mutter Timba auf der Straße verbringen. Immer in der Gefahr überfahren zu werden. Zum Glück wurden sie aber rechtseitig gerettet. Die Zeit der Gefahr und Entbehrung  kann er jetzt  hinter sich lassen und konnte endlich in sein eigenes Körbchen ziehen. Wir wünschen dir ein schönes Leben voller Liebe und Geborgenheit.

Cliffor-L

 

 

 

 

Lince PS

Lince ist einer der Brüder von Zariguella,  der zusammen mit seinen Geschwistern in einer Mülltüte gefunden wurde. Diese schlimme Erfahrung kann er nun bei seiner Pflegestelle vergessen und wartet nun auf seine passende Familie.

Lince.

 

 

 

 

Ruda

Unsere sanfte Seele Ruda wurde ganz alleine  auf der Straße aufgefunden. Rechtzeitig konnte man sie retten bevor sie in der Tötungsstation gelandet wäre. Für unsere schüchterne Maus ist jetzt die Glücksstunde gekommen. Wir wünschen Ruda und ihrer neuen Familie nun viele glückliche gemeinsame Jahre.

IMG_20170513_083220

ruda_20170514_2

 

 

 

 

Buddy

Von seinem Besitzer einfach an eine Stange angebunden und ausgesetzt wurde Buddy von Tierschützern gefunden. Lange musste er im Tierheim auf eine Familie warten aber das Warten hat nun endlich ein Ende. Der süße Kerl durfte heute von seiner neuen Familie in die Arme geschlossen werden. Wir wünschen dir ein schönes Leben lieber Buddy.

Buddy

 

 

 

 

Belly

Auch unsere kleine Belly musste sich einige Zeit auf der Straße durchschlagen bevor sie von Tierschützer eingefangen werden konnte. Diese schwere Phase ihn ihrem Leben kann sie nun für immer hinter sich lassen. Heute darf sie endlich in ihr warmes Körbchen ziehen.

Belly Belly-und-Pinata-(1)

IMG_20170513_083727

 

 

 

 

Britta

ohne Mutter und mit gerade mal 4 Wochen wurde Britta ihre Geschwister in eine Kiste vor dem Tierheim ausgesetzt. Die Kleinen mussten mit der Flasche aufgezogen werden. Nun ist Britta aber alt genug um ihn ihre Familie zu ziehen die schon ganz ungeduldig auf die kleine Maus gewartet hat. Wir freuen uns, dass du nun ein Leben voller Liebe und Spaß vor dir hast.

Britta-

 

 

 

 

Alma

Auch Alma gehörte zu den kleinen Welpen die mit gerade mal 4 Wochen wie Britta in eine Kiste vor dem Tierheim ausgesetzt worden sind. Mit ihrem blauen und dem braunen Auge ist die kleine Hündin ganz besonders apart und wurde, wie ihre Schwester Britta, mit dem heutigen Tag in die Schweiz eingebürgert.

Alma. Alma-

 

 

 

 

Barny, jetzt Diego

Barny teilt das Schicksal seiner Schwestern Alma und Britta. Ausgesetzt mit gerade mal 4 Wochen vor dem Tierheim war der Start ins Leben nicht der Einfachste.  Die Anfangsschwierigkeiten sind längst Geschichte und Barny genießt ab sofort das Rundum  Verwöhnprogramm in seinem neuen Zuhause

barny_20170514_1 barny_20170514_3

 

 

 

 

Negrito

Negrito gehörte ebenfalls zu den Welpen die viel zu jung  von ihrer Mutter getrennt und vor dem Tierheim aussetzt wurde. Doch sein Happy End ist endlich gekommen und als letzter der 6 Geschwister konnte er noch ganz schnell auf den Transport aufspringen. Alles Gute lieber Negrito!

negrito_20170514_3

 

 

 

 

Unai, jetzt Bonito

Vom Besitzer wurde Unai in die Tötung gebracht, im vollen Bewusstsein, dass der kleine Mann dort nicht lange leben würde. Zum Glück konnte er aber diesen schlimmen Ort bald verlassen und  in seiner Pflegestelle wieder Vertrauen lernen. Heute konnten wir  Unai seiner neuen Familie übergeben wo er nie mehr Angst haben muss verlassen zu werden.

IMG_20170513_083155

unai_20170514_2

 

 

 

 

Hi Man

Hi Man und seine Schwester lebten lange auf der Straße bevor man sie fand und endlich einfangen konnte. Im Tierheim musste der hübsche Rüde lange Zeit lernen dass die  Menschen es auch gut meinen mit ihm. Durch seine schlechten Erfahrungen war er immer sehr zurückhaltend und wurde oft übersehen. Doch endlich wurde er entdeckt! Seine Familie hat sich so sehr in Hi Man  verliebt,  dass sie sich kurzerhand entschlossen haben ihn persönlich in Spanien zu holen. Die lange Zeit voller Angst und Entbehrungen sind nun vorbei!

IMG-20170514-WA0079 IMG-20170514-WA0080 IMG-20170514-WA0081

 

Vielen Dank wie immer an alle Adoptanten, Spender, Helfer und das gesamte Team, die diese weitere Mammutleistung erneut möglich gemacht hat. Ohne die vielen, vielen helfenden Hände und Spenden wäre diese Arbeit und diese vielen glücklichen Gesichter nicht möglich.

 

Bis zum nächsten mal,
eure Vergiss mich nicht Tiernothilfe e.V.

1 Kommentar on "Herzlich Willkommen im neuen Leben! 14 Happy Ends & 2 Pflegehunde"

  • Jutta pilkiewicz says

    Wieder eine großartige Leistung zum wohl der Hunde!

    Ein Hoch auf das Team und allen Helfer, die diese Leistung
    immer wieder möglich machen!
    Ich wünsche allen adoptierten Hunden das große Glück,
    daß sie schließlich alle verdienen.!!
    Jutta Pilkiewicz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.