MARI (M)

AktivHundeverträglich

 

Bracke Mischling

Geb: 01.05.2012, 17 kg, 56 cm hoch, 56 cm lang, kastriert

Stand: 31.01.2018

 

Maris Geschichte macht einen traurig , verzweifelt und wütend zugleich und zeigt uns zu was der Mensch allem fähig ist.

Mari ist ein Jagdhund – ein Mix zwischen Bracke und Bretone. Ursprünglich kommt sie aus der Provinz Extremadura  wo sie und noch weitere Hunde Mitte Januar bei einer Jagd verloren gingen. 4 der ausgebüxten Hunde konnten gefunden werden weil sie bei einem Bauern gewildert hatten. Mari blieb jedoch verschwunden.

Da zwei Gruppen bei der Jagd unterwegs waren ,  wurde sie zuerst gar nicht vermisst, da jede der Gruppen dachte sie würde sich  bei der anderen aufhalten.

Schließlich wurde sie  von Wanderern  gefunden. Aber in welchem Zustand….. Ihr Schädel war genau zwischen den Augen  fast gespalten, der Knochen sichtbar und eine starke Infektion hatte bereits die Wunde befallen.

Man mag sich gar nicht vorstellen welche Scherzen Mari  aushalten musste. Es ist überhaupt ein Wunder , dass sie diesen Schlag , mit einem spitzen Gegenstad ausgeübt ,überlebt hat.  In der Klinik wurde festgestellt, dass der Knochen gebrochen ist. Ebenso stelle man fest, dass sie gechipt ist  und aufgrund dieses Chips konnte man den Besitzer ausfindig machen

Dieser wurde natürlich informiert , aber er fühle sich für Mari nicht (mehr) verantwortlich und weigerte sich auch die Kosten für den Tierarzt zu übernehmen oder sich zumindest daran zu beteiligen.

Nun lebt Mari in unserem Partnertierheim in Malagon und erholt sich von den unschönen Abenteuern der letzten Wochen.  Die Wunde verheilt nun so langsam.

Trotz dieser Misshandlung hat sich Mari das Vertrauen in den Menschen bewahrt .

Wer möchte Mari nun zeigen, dass es auch ein Leben ohne Gewalt gibt. Ein Zuhause schenken in dem sie sich geborgen fühlen kann.  In dem man sich sinnvoll mit ihr beschäftigt und sie  ihren Bedürfnissen entsprechend auslastet.

Fühlen Sie sich angesprochen, dann schicken Sie uns doch bitte das ausgefüllte Kontaktformular zu.

Mari wird geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert,  mit gültigem EU-Ausweis und auf Mittelmeerkrankheiten getestet die Reise nach Deutschland antreten. Bei Fragen nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

P.S.: Bitte lesen Sie unsere Informationen zum Vermittlungsablauf. 

Vermittlungskontakt:
Roswitha Reidenbach
07441- 92 539 49
roswitha.reidenbach@vergissmichnicht-tiernothilfe.de

Meine Paten sind: 

Bisher leider niemand 🙁
Möchten Sie mein Pate werden?