REMO (CR)

Stand: 07.10.2016
geb.: ca. 2011, mittelgroß, kastriert
Derzeit noch in Spanien (CR)

Hallo ihr lieben Zweibeiner! Mein Name ist REMO und ich bin ein lieber und zutraulicher Mischlingsbub, der mittlerweile 6 Hundejahre alt ist. Leider hatte ich keinen guten Start ins Leben. Schon als kleiner Hundejunge wurde ich ins Tierheim gebracht. Damals ging es mir, aufgrund einer Parvovirose-Erkrankung, sehr schlecht und es war nicht sicher, ob ich überhaupt überleben würde. Durch meinen unbändigen Kampfgeist und meinen Lebenswillen habe ich es jedoch geschafft und mich wieder aufgerappelt. Gesundheitlich geht es mir seitdem gut, doch meine Seele und mein Herz fühlen sich so einsam und leer, Tag für Tag. Die Menschen hier sind alle lieb zu mir, doch ihnen fehlt die Zeit, um sich mit mir zu beschäftigen. Ich habe nie das Tierheim verlassen, kenne nichts als die Wände meines Zwingers. Leider hatte ich noch nie die Gelegenheit, Wiesen, Wälder, Städte, Spaziergänge oder andere schöne Dinge kennenzulernen, die für andere Hunde ganz normal sind.

Seit meiner Ankunft im Tierheim sind schon viele Tage, Stunden, Minuten und Sekunden vergangen. Mittlerweile habe ich aufgehört, diese zu zählen. Doch ich habe nicht aufgehört, Hoffnung zu haben, dass es da draußen meinen Seelenverwandten gibt – den einen Menschen, der für mich bestimmt ist und der mir braunem Strolch mit viel Geduld und Liebe die schönen Seiten des Lebens zeigen möchte, die ich in meinem bisherigen Hundeleben leider nie erfahren durfte.

Durch meine fehlende Sozialisierung, habe ich nicht gelernt, wie man mit richtig mit anderen Fellnasen umgeht. Leider hat mir das nie jemand gezeigt. Daher passiert es immer wieder, dass ich andere Hunde anbelle. Ich bin aber nicht aggressiv, ich bin nur unsicher und weiß nicht, wie ich mich richtig verhalten soll und da fasse ich die Situation manchmal falsch auf. Anfangs wäre es deshalb angenehmer für mich, wenn ich als Einzelhund in einer Familie leben könnte. Mit etwas Arbeit und Geduld, bin ich aber durchaus lernbereit und möchte mich besser mit anderen Vierbeinern verstehen und vielleicht auch die eine oder andere Freundschaft schließen. Denn Freunde habe ich bisher leider keine, weder Zweibeiner noch Vierbeiner.

Ich habe ein sehr fröhliches Wesen und freue mich über jede Art von Aufmerksamkeit. Bälle, Stöckchen, Äste und Knochen sind für mich ein Riesenspaß und bringen meine Hundeaugen zum Leuchten. Außerdem bin ich sehr clever und lerne ganz schnell, wenn man mir etwas beibringt. Ich möchte so gerne eine Aufgabe haben im Leben. Die Vorstellung, den Rest meines Lebens im Tierheim verbringen zu müssen, macht mich sehr, sehr traurig. Bei dem Gedanken daran kullern mir manchmal sogar kleine Hundetränen übers Gesicht. Ich bin ein guter Hundejunge und habe ein Herz aus Gold. Bei den richtigen Menschen könnte ich zum Traumhund aufblühen und ich würde alles für sie tun, bis ans Ende meiner Hundetage.

Wenn du genau der Mensch bist, der mir das Stöckchen werfen möchte, der mein erster Freund im Leben sein möchte und der mir die Sonnenseiten des Lebens zeigen und mein leeres Hundeherz mit Liebe füllen möchte, dann melde dich und wir können uns bald schon in die Arme schließen …

Dieses Video ist ganz aktuell von Remo, gemacht am 08.02.2016. Warum wird dieser wunderbare Kerl einfach nicht entdeckt? – Sehen Sie nur, wie viele Küsschen er bereits an die Kamera vergibt, ja, diese Küsse gelten Ihnen!

Hier in diesem Video können Sie sich einen Live-Eindruck von Remo machen, wie er mit unserer Fotografin Ana herumalbert:

 

Wenn Sie Remo adoptieren möchten und ihm die große Chance auf ein lebenswürdiges Leben einräumen wollen, dann senden Sie uns bitte das ausgefüllte Kontaktformular zu.

Remo wird geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert, mit einem gültigen EU-Ausweis und auf Mittelmeerkrankheiten getestet die Reise nach Deutschland antreten. Bei Fragen nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

P.S.: Bitte lesen Sie unsere Informationen zum Vermittlungsablauf.

Vermittlungskontakt:
Roswitha Reidenbach
07441- 92 539 49
roswitha.reidenbach@vergissmichnicht-tiernothilfe.de

 

Meine Paten sind:

A. Olschewsky

Ich freue mich über weitere Paten