YAK (CR)

FamilienhundHundeverträglich

Stand: 14.03.2017

Golden-Retriever-Mix
geb.: 07.01.2015, gross,
Derzeit auf Pflege in 13357 Berlin

Unser Yak war das Opfer einer unüberlegten Adoption. Der wunderbare Golden Retriever Mix Rüde wurde als niedlicher  Welpe adoptiert, von Menschen, die sich über die Anschaffung eines Hundes keinerlei Gedanken gemacht hatten. Yak wuchs isoliert in einem eingezäunten Gartengrundstück auf, ohne jede Erziehung, ohne jeden Kontakt zu Artgenossen oder zur Außenwelt. Und als er dann lästig wurde, kam er zurück ins Tierheim.
Mit dem Leben im Tierheim kam Yak nicht  gut klar . Umso schöner war es als er dann im letzten Sommer die Chance zur Ausreise bekam.
Seit dem 16.07.2016 lebt Yak nun in Berlin. Und das ist der Bericht der Pflegestelle:

Yak ist ein zuckersüßer Hund, neigt aber manchmal zu Dominanzverhalten. Ein Charakterzug an dem noch etwas gearbeitet werden muss.  Vor langsam fahrenden Autos oder Rollkoffern hatte er anfangs große Angst, dies hat sich jedoch mittlerweile gelegt.

Yak ist ein sehr sozialer Hund gegenüber Artgenossen und zeigt überhaupt kein aggressives Verhalten.  Er ist aufmerksam und  sehr lernfähig,  bellt sehr selten und nur wenn er sich unwohl fühlt. Er sucht die Nähe von Menschen und liebt es gestreichelt zu werden. Besonders bei Kindern ist er sehr vorsichtig.  Yak kann problemlos bis zu 4 Stunden alleine bleiben und ist zu Hause ein sehr ruhiger Hund, der die meiste Zeit auf seinem Platz liegt und schläft. Er geht sehr gerne spazieren, findet es jedoch auch nicht schlimm, wenn der ein oder andere Tag mal ohne viel Auslauf abläuft. . Yak fährt unheimlich gerne Auto und man kann ihn sehr gut mit in den Urlaub nehmen. Auf dem Land kann er sich sichtlich entspannen.

 

Trotz seiner jungen Jahre hat Yak bereits Arthrose im rechten Ellenbogengelenk. Er ist nach Physiotherapie, Massagen und langsamen Muskelaufbau aktuell symptomfrei.

Außerdem wurde ein Vitamin B 12 Mangel nachgewiesen welcher  nun substituiert wird.

Möglicherweise hat Yak auch eine chronische Colitis (Morbus Chron). Diese Diagnose konnte aber noch nicht einwandfrei bestätigt werden.

Festgestellt wurde, dass sich Yak in einer reizarmen Umgebung sehr viel wohler fühlt als in der Großstadt. Deswegen wünschen wir uns für ihn ein Zuhause in ländlicher Umgebung, idealerweise sogar barrierefrei.

Wenn Sie sich „trotz allem“ vorstellen können Yak Ihr  Herz zu schenken, mit ihm üben , lernen und Spaß haben wollen freuen wir uns über eine Rückmeldung oder senden Sie uns bitte das ausgefüllte Kontaktformular zu. Yak ist geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert, mit einem gültigen EU-Ausweis und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Bei Fragen nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

P.S.: Bitte lesen Sie unsere Informationen zum Vermittlungsablauf.

Vermittlungskontakt:
Roswitha Reidenbach
07441- 92 539 49
roswitha.reidenbach@vergissmichnicht-tiernothilfe.de

 

Meine Paten sind: 

Bisher leider niemand 🙁
Möchten Sie mein Pate werden?