Category: “Uncategorized”

UNSER NEUSTART – ENDLICH WIEDER TRANSPORTE AUS SPANIEN!

UNSER NEUSTART – ENDLICH WIEDER TRANSPORTE AUS SPANIEN!

Am 02.04.2022 war es endlich soweit: Nach fast 5 ½ Monaten ist unser erster Transport aus Spanien in Deutschland angekommen.

Vier Hunde haben sich auf die Reise gemacht – und für keinen der vier war der Zeitpunkt zu früh…

2 Hunde warten nun in Deutschland auf ihren Pflegestellen auf „ihre“ Familien, zwei Hunde befinden sich „auf Probe“ bereits in ihren neuen Familien.

Shena (CR)

Shena wartete fast 7 Monate in unserem spanischen Partnertierheim. Erst verlor sie ihr Zuhause in Spanien, dann wurden ihre beiden Freundinnen vermittelt. Die hübsche Maus wurde zum „Frustfresser“ und hat sich in den letzten Monaten ganz schön viel auf die Rippen gefuttert. Wir sind uns aber sicher, dass mit vernünftiger Bewegung und angepassten Futtermengen bald wieder die kleine und fröhliche Mischlingsdame zum Vorschein kommt. Shena ist bereit für eine endgültige Familie und kann gerne auf ihrer Pflegestelle in 65817 Eppstein besucht werden. Aber Achtung – wer Shena kennenlernt, wird sie einfach lieben und ihr nicht mehr widerstehen können.

Praktisch in letzter Minute ergatterte unser 11-jähriger Senior Pancho noch einen Platz im Transporter nach Deutschland, nachdem wir schon zuvor sehr schnell eine tolle Pflegestelle für ihn in DE gefunden

Ambar (M)

Unsere hübsche schwarze Schönheit war fast chancenlos. Groß, schwarz, Galga – alleine dies macht eine Vermittlung nicht einfacher. Aber- unsere Ambar leidet zudem noch an Diabetes und damit sahen wir kaum eine Chance für sie, jemals das Tierheim zu verlassen. Nun endlich hat sich eine Pflegestelle in Deutschland gefunden (vielen Dank an dieser Stelle) und Ambar wartet jetzt in der Geborgenheit der Pflegefamilie auf „ihre“ Menschen. Wer keine Scheu vor der Krankheit hat, darf Ambar gerne in 10369 Berlin besuchen und sich verlieben.

Praktisch in letzter Minute ergatterte unser 11-jähriger Senior Pancho noch einen Platz im Transporter nach Deutschland, nachdem wir schon zuvor sehr schnell eine tolle Pflegestelle für ihn in DE gefunden

Moscu (CR)

Auch Moscu wartete schon monatelang auf seine große Chance. Auch hier: Groß, schwarz, Galgo – die Chancen waren nicht die besten. Und doch – never give up – auch für Moscu fand sich jetzt die passende Familie und er durfte nach Deutschland ausreisen. Keinen Moment zu früh, denn ihm haben die Monate im Tierheim stark zugesetzt. Auf seiner Pflegestelle kann er sich jetzt erholen und – wenn alles mit dem Ersthund klappt – hat er sogar sein „Für-Immer-Zuhause“ gefunden. Moscu – wir drücken ganz fest die Daumen.

Praktisch in letzter Minute ergatterte unser 11-jähriger Senior Pancho noch einen Platz im Transporter nach Deutschland, nachdem wir schon zuvor sehr schnell eine tolle Pflegestelle für ihn in DE gefunden

Pancho (CR)

Praktisch in letzter Minute ergatterte unser 11-jähriger Senior Pancho noch einen Platz im Transporter nach Deutschland, nachdem wir schon zuvor sehr schnell eine tolle Pflegestelle für ihn in DE gefunden hatten. Gerade einem Hundesenior, der zuvor ein gutes Zuhause hatte, fällt die Zeit im Tierheim besonders schwer, daher sind wir sehr froh, dass er jetzt diese Chance auf ein neues Leben bekommen hat. Und wer weiß – wenn der kleine Mann weiterhin seinen Charme so spielen lässt – hat auch er schon „sein“ Zuhause gefunden. Pancho GIB ALLES!!!

Das waren sie, die ersten vier Glücklichen, die wir wieder nach Deutschland in die Geborgenheit von Familien entlassen konnten. Wir werden alles daransetzen, dass noch viele weitere folgen können. Denn – unsere Tierheime in Spanien sind voll und brauchen dringend weiter unsere Unterstützung.

Große Futterspendenaktion – wir sind dabei

Große Futterspendenaktion – wir sind dabei

Die Jagdsaison mit den Galgos in Spanien ist vorbei, das große „Aussortieren“ beginnt. Jährlich erleben unsere Partnertierheime, welches Leid Galgos und andere Jagdhunde im Namen der traditionellen Jagd noch immer erdulden müssen. 

Wer nicht mehr zur Jagd oder zur Zucht dient, fliegt raus. Im glücklichsten Fall werden die Hunde in unseren Partnertierheimen abgegeben, die meisten werden in keinem guten gesundheitlichen Zustand, abgemagert, dehydriert und teilweise verletzt gefunden. Viele Galgos werden auch mit gebrochenen Beinen „entsorgt“ und landen über Umwegen in den Tierheimen.

Für die Versorgung der Schützlinge wird das ganze Jahr gutes Futter benötigt, damit die Hunde wieder zu Kräften kommen.

Wie jedes Jahr im Februar widmet sich VETO – Tierschutz dem Leid der spanischen Jagdhunde und unterstützt mit der Spendenaktion „Hilfe für Galgos in Not“ insgesamt acht Tierschutzvereine. Ziel ist es, für jeden Verein eine LKW-Ladung Futter zu sammeln.

Auch wir sind 2022 wieder dabei. Letztes Jahr durften wir uns sogar über zwei komplette LKW-Ladungen freuen, 40.000 kg Futter wurden in Malagòn und Ciudad Real ausgeliefert.

Machen Sie mit und helfen Sie uns bei der Versorgung all unserer Schützlinge in Spanien!

Es ist ganz einfach:

Über unsere Wunschliste einfach die gewünschte Futtermenge auswählen und bezahlen. Jede, auch kleine, Futterspende hilft, schon mit 0,99 Cent können Sie uns unterstützen.

Nach Abschluss der Aktion liefert VETO eure Spenden ohne Zusatzkosten direkt an unsere Partnertierheime aus!

Die VETO Kampagne unterstützt uns nicht nur mit Futter sondern auch mit einer Geldspende, die wir z.B. für die Begleichung von Tierarztkosten in Spanien einsetzen können.

So helfen Sie mit nur einer Spende gleich doppelt!

>> Hier geht es direkt zu unserer Wunschliste

Bitte spenden Sie jetzt Futter, damit unsere Hunde versorgt werden können! Für uns als kleiner Verein und unsere Kollegen in Spanien ist diese Kampagne so wichtig – 

Muchas gracias für jegliche Unterstützung!

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer der Vergiss mich nicht Tiernothilfe!

Die Spendenbescheinigungen für die Zuwendungen des Jahres 2021 gehen morgen in die Post. Leider wurden viele Spenden ohne Angaben einer Adresse überwiesen, so dass nicht alle Bescheinigungen versandt werden konnten.

Daher unsere Bitte:

Wer bis Ende dieser Woche keine Spendenbescheinigung von uns erhalten hat aber eine benötigt, schickt bitte eine Email an

stefanie.will@vergissmichnicht-tiernothilfe.de

Bitte geben Sie Ihre vollständige Adresse an. Die Spendenbescheinigung wird dann kurzfristig verschickt.

An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich für Ihre Unterstützung im Jahr 2021 und hoffen, auch im laufenden Jahr Ihr Vertrauen zu erhalten. Nur mit Ihrer Hilfe können wir unsere Partnertierheime in Spanien bei der Flut von Hunden mit Futterspenden und auch bei der medizinischen Betreuung der Tiere unterstützen.

Dafür vielen Dank!

Liebe Leserinnen und Leser,

das Jahr 2021 neigt sich dem Ende und obwohl unsere Erinnerung an dieses Jahr überschattet wird durch den Tod von Roswitha Reidenbach, gab es auch 2021 viele kleine und große Erfolgsgeschichten rund um die Hunde. Diese hier jetzt alle aufzuführen, würde wohl den Rahmen sprengen. 

Eine Tatsache hat allerdings das komplette Jahr positiv zum Leuchten gebracht und das seid IHR. Deshalb:

DANKE an die mehr als 120 Adoptanten, die in diesem Jahr das Abenteuer Auslandshund mit uns gemeinsam in Angriff genommen und uns hierbei ihr Vertrauen geschenkt haben.

DANKE an die Pflegestellen, die unermüdlich immer und immer wieder einem Hund aus Spanien ein Dach über dem Kopf bieten und ihn auf ein Leben in einer Familie vorbereiten. Danke, dass ihr Euch – in der Gewissheit, dass Euch die Trennung weh tun wird – immer wieder dieser Aufgabe stellt.

DANKE an all die Spenderinnen und Spender, die unserem Verein ihr Vertrauen aussprechen und uns so tatkräftig das komplette Jahr über unterstützen. Ohne Euch wäre unsere Arbeit einfach nicht möglich.

DANKE an unsere spanischen Partner, die mir in den letzten Monaten in allen Dingen so hilfreich zur Seite stehen. Ich finde, unsere Zusammenarbeit ist jetzt noch enger und vertrauensvoller und ich freue mich schon darauf, auch wieder Hunde von Euch vorstellen und vermitteln zu können.

DANKE an Oliver Reidenbach, der mir immer bei der Suche noch fehlender Vereinsunterlagen hilft und mir mit Rat und Tat zur Seite steht.

DANKE an all die fleißigen Helfer in unserem Verein. Portalbetreuung, Vor- und Nachkontrollen, Betreuung der sozialen Medien, Anmeldung der Hunde bei Tasso, Führen unserer Bestandslisten, Aufbau unserer neuen Homepage und, und, und…

Ihr alle arbeitet so eingespielt und fleißig im Hintergrund, ohne Euer Engagement neben Familie und Beruf wären wir lange nicht so erfolgreich.

DANKE an „meine fünf Mädels“ Claudia, Antje, Ulla, Petra und Kristin. Danke, dass ihr immer ein offenes Ohr für mich, meine Fragen und auch mal meinen Frust in den letzten Monaten hattet (ich gelobe Besserung).

Und zu guter Letzt:

DANKE an alle die, die in diesen schweren Zeiten eines bewiesen haben: Auch wenn unsere Meinungen in Fragen der Pandemie, Impfungen und sonstigen sozialpolitischen Themen oft weit auseinanderliegen und der Ton in dieser Welt immer härter geworden ist – Dies alles habt ihr für eine Hundeseele in Not über Bord geworfen und geholfen. IHR habt bewiesen, dass nur gemeinsam etwas verändert werden kann und nur gegenseitiger Respekt und Achtung uns ans Ziel bringen.

Ich wünsche Euch und Euren Familien ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2022!

Stefanie Will

Vergiss mich nicht Tiernothilfe e. V.

NEWS

NEWS

Liebe Freunde der Vergiss mich nicht Tiernothilfe e.V. ,

mit dem plötzlichen Tod der Vereinsgründerin und bisherigen Vorsitzenden Roswitha Reidenbach stehen wir neben der privaten Trauer vor der Aufgabe, für die Zukunft des Vereins Sorge zu tragen. Daher wurde in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung der neue Vorstand beschlossen. Zukünftig wird der Verein Vergiss mich nicht Tiernothilfe e.V. von den nachfolgenden Personen repräsentiert und nach bestem Gewissen geleitet. 

Berufen wurde als Erste Vorsitzende Stefanie Will, die den Verein vor Ämtern und Behörden vertreten wird. Des Weiteren trägt sie  dafür Sorge, dass die Vereinssatzung eingehalten und Vereinsziele umgesetzt werden.

Im Amt bestätigt wurde Petra Schneider als Zweite Vorsitzende. Sie fungiert als Vertretung der 1. Vorstandsvorsitzenden bei Verhinderung, Niederlegung des Amtes oder Ausscheiden aus dem Verein und hat die gleichen Aufgaben und Pflichten in der Umsetzung der Vereinsziele.

In das Amt der Kassenwartin wurde Simone Kastenmüller berufen, sie ist mitverantwortlich für alle finanziellen Belange des Vereins.

Als Schriftführerin wird Kristin Mollenhauer für den Verein tätig sein. 

Der neue Vorstand ist sich seiner Verantwortung bewusst und freut sich, für die Vergiss mich nicht Tiernothilfe e.V. in Zukunft tätig zu sein und die Vereinsarbeit wieder aufnehmen zu können. 

Gemeinsam mit allen Interessierten möchten wir die Lage für Straßen- und Tierheimhunde in Spanien weiter verbessern und zu einem artgerechten Leben verhelfen. Lassen Sie uns den Tierschutzgedanken weiterverbreiten. Wir freuen uns über Ideen, Wünsche und Denkanstöße, die wir miteinander diskutieren. Richten Sie diese gerne an 

Stefanie Will
Tel: 06198 – 50 22 82
Stefanie.will@vergissmichnicht-tiernothilfe.de

Adventsauktion

Adventsauktion

In diesem Jahr haben wir etwas ganz besonderes in der Adventszeit für euch. Dank einer lieben kreativen Spenderin dürfen wir zwei individuell gestaltete Acrylbilder auf Leinwand versteigern. Durch die Technik des Gießens ist eine genaue Vorhersage des endgültigen Ergebnisses nicht möglich, jeder Guss birgt also eine Überraschung und macht diese Kunstform so spannend. Beim Acrylbildergießen ist jedes Werk ein echtes Unikat!

Wählen dürfen die beiden Meistbietenden zwischen der Pouring-Technik und dem Federmotiv. Natürlich dürft ihr euch die Farben aussuchen, damit die Bilder auch zu eurer Raumgestaltung oder eurer Fellnase passen. Die Leinwand wird etwa 30x40cm groß sein. Das Bild wird nach Weihnachten extra für euch angefertigt werden. Das Startgebot liegt bei 10€ je Leinwand, geboten werden kann in 5€-Schritten. Die Versteigerung endet am 19.12.2021 um 23.59 Uhr. Eure Gebote könnt per Mail an weihnachtsgeschenk-tiernothilfe@gmx.de abgeben. Mit dem Erlös der Auktion möchten wir unseren Partnertierheimen noch kleine Wünsche zu Weihnachten erfüllen. Vielen Dank der Stifterin, die Material, Kreativität und Zeit für unsere Hunde zur Verfügung stellt.

Wir sind gespannt, wer am Schluss eines der beiden Bilder sein Eigen nennen darf und freuen uns auf fleißige Bieter! 

Liebe Vereinsfreunde,

heute melden wir uns mit einer unfassbar traurigen Nachricht, die wir selbst noch gar nicht fassen können: Unsere Vereinsvorsitzende Roswitha Reidenbach-Liebert ist gestern Abend durch einen Unfall aus dem Leben gerissen worden. Wir sind alle sprachlos und schockiert, deshalb hier nur in Kürze:

Wir bitten alle Adoptanten, die in den nächsten Wochen ihren Hund erwarten, Kontakt zu Stefanie Will aufzunehmen. Bitte richtet alle Anfragen bezüglich der Vermittlung eines Hundes ebenfalls an sie.

Stefanie Will

Tel: 06198 – 50 22 82
Stefanie.will@vergissmichnicht-tiernothilfe.de

Es wird einige Zeit dauern, bis wir uns sortiert haben und euch Antworten können, deshalb hoffen wir auf eure Unterstützung indem ihr derzeit nur mit dringenden Anliegen auf uns zukommt.

Bitte habt Verständnis, dass sowohl die Familie als auch wir momentan nicht jede Beileidsbekundung beantworten können. Keiner von uns weiß, wie es langfristig weitergeht mit dem Verein. Gebt uns und vor allem der Familie die Zeit zu trauern. Wir halten euch auf dem Laufenden.

In tiefer Trauer

Euer Vergiss mich nicht Tiernothilfe Team

Unser Kalender 2022 ist da!

Unser Kalender 2022 ist da!

Es ist vollbracht, 13 wunderschöne Bilder sind in Kürze in unserem Vergiss mich nicht Tiernothilfe Kalender 2022 zu finden!

Die Jury gratuliert den diesjährigen Gewinnern:

Benny, Eru, Janis, Bonny, Tuco, Pepe & Tay, Piet, Scooby, Laika, Carlos, Jerry, Gold, Amy

Ab sofort ist unser Kalender im Vorverkauf und die ersten Exemplare sind schon vergeben, schnell sein lohnt sich also.

Bestellungen könnt ihr gerne ausschließlich per Mail an kalender.vergissmichnichttiernothilfe@gmx.de unter Angabe der gewünschten Exemplare, dem vollständigen Namen und der Adresse schreiben, damit wir euch die Kalender per Post zukommen lassen können. 

Jeder Kalender kostet 14€ inklusive Versand innerhalb Deutschlands (ins Ausland auf Anfrage). Den Betrag bitte vorab auf unser Konto 

Vergiss mich nicht Tiernothilfe e.V. 

Verwendungszweck: Kalender 2022 Name

DE45 642510600013478179 überweisen.

Bitte beachtet, wir investieren viel Zeit und Mühe, eine nachträgliche Stornierung ist daher nicht möglich.

Nach Abzug der Kosten werden wir mit dem Erlös einige offene Rechnungen für unsere Partnertierheime begleichen. 

Wir wünschen viel Spaß beim Anschauen und danken allen Teilnehmern fürs Mitmachen.

Nachhilfe-Paten gesucht

Nachhilfe-Paten gesucht

Unser Partnertierheim Malagón beherbergt momentan etwa 70 Hunde. Mehr als die Hälfte sind unvermittelbar, teils durch ihre Rassezugehörigkeit oder aufgrund einer Verhaltensauffälligkeit. Zwei dieser Hunde liegen uns derzeit besonders am Herzen: Distel und Arwen.

Arwen kennen Sie vielleicht noch, sie eine von drei Geschwistern, die als Welpen in den Bergen ausgesetzt wurden. Seit 2018 leben sie im Tierheim. Allen dreien fehlte die Sozialisierung mit den Menschen, alleine im Tierheim für so viele Hunde schafft es unsere Kollegin Nieves einfach nicht, solche Prägungs- und Trainingsaufgaben langfristig durchzuführen. Alle drei waren scheu und kannten nichts außer dem Tierheim. Eru und Niniel, jetzt Mina, haben es inzwischen geschafft und konnten Pflegestellen in Deutschland ergattern. Eru war der zugänglichste der Geschwister und hat sogar ein Zuhause gefunden. Mina lernt auf ihrer Pflegestelle, ihre Ängste abzulegen und Vertrauen zu fassen. 

Übrig bleibt unsere Arwen. Sie hat leider die Angewohnheit, in für sie unangenehmen Momenten mit Menschen zu schnappen. In diesem Zustand können wir sie nicht bedenkenlos für eine Adoption freigeben. Arwen ist 3 Jahre alt und wir möchten ihr ermöglichen, die Welt außerhalb von Tierheimmauern Stück für Stück kennenzulernen. 

Auch für unseren Distel, 2 Jahre alt, geben wir die Hoffnung nicht auf: Er streunte lange Zeit bei einer Farm herum, bis er dort weg musste und ins Tierheim kam. Seit einem Jahr fristet Distel nun sein Dasein, er hat solche Angst vor dem Menschen, dass er zitternd die Flucht ergreift, sobald sich ihm jemand nähert. Distel hat langes Fell, welches durch die mangelnde Pflege komplett verfilzt ist. Ohne Anfassen keine Pflege, inzwischen ist Distel in einem erbärmlichen Zustand. 

Geben Sie diesen 2 Hunden eine Chance auf ein neues Leben!

Zwei junge Hunde haben durch gezieltes Training die Möglichkeit, sich an den Menschen zu gewöhnen, sozialisiert zu werden und wenigstens eine Chance auf eine Adoption zu erhalten. Dazu möchten wir die beiden in eine Pension ausgliedern, in der mit den Hunden systematisch an ihren Defiziten gearbeitet wird. Neben dem Training sind sie Vollpensionsgäste, bekommen also auch Futter und einen ordentlichen Schlafplatz. 

Pro Monat fallen pro Hund 200€ Unterbringung inklusive Futter und Trainer an. Wir suchen nun dringend Paten für unsere beiden Nachhilfeschüler, um das Trainingsprogramm zu ermöglichen. Da wir von einer längeren Unterbringung ausgehen müssen, möchten wir die Versorgung der beiden auf sechs Monate gesichert wissen. Leider haben wir die Erfahrung gemacht, dass kürzere Zeiträume nicht ausreichen und der Hund aus seinem Training rausgerissen werden und ins Tierheim zurückziehen musste. Dies möchten wir bei Arwen und Distel unbedingt vermeiden. Daher werden die Hunde erst umziehen können, wenn die finanzielle Situation geklärt ist. Da wir derzeit hohe Arztrechnungen unserer Tierheime begleichen, benötigen wir Ihre Hilfe, um Arwen und Distel eine Aussicht auf ein Leben innerhalb einer Familie bieten zu können.

Aktueller Spendenstand: 870€

Wer also ein Unterrichtspate werden möchte, kann sich gerne per Mail bei roswitha.reidenbach@vergissmichnicht-tiernothilfe.de melden.

Wer das Nachhilfe-Team unterstützen möchte, ist natürlich herzlich eingeladen:

Vergiss mich nicht Tiernothilfe e.V.

Kreissparkasse Freudenstadt

Verwendungszweck: Nachhilfe Distel und Arwen

IBAN: DE45 6425 1060 0013 4781 79

BIC: SOLADES1FDS

Wir freuen uns über weitere Spenden!

Kalender 2022 – Modellsuche

Ankündigung: Der Einsendeschluss wird aus organisatorischen Gründen bis zum 22.08.2021 verlängert.

Wir haben schon einige tolle Bilder bekommen, es wird wieder schwer dieses Jahr, sich zu entscheiden. Wir freuen uns auf weitere tolle Bilder eurer Hunde!

Auch für das Jahr 2022 planen wir unseren Vergiss mich nicht Tiernothilfe Kalender. Momentan herrscht noch gähnende Leere, deshalb suchen wir einige engagierte Modells, die einen Monat repräsentieren möchten.

Als Motto haben wir uns diesmal überlegt:

2022 – das Jahr der Clowns! Schickt uns eure witzigsten Hundebilder. 

Auch in diesem Jahr entscheidet eine mehrköpfige Jury, welche Bilder in den Vereinskalender kommen. Die Gewinner erhalten ein Freiexemplar des druckfrischen Vergiss mich nicht Tiernothilfe Kalenders 2022.

Mitmachen kann …

–       jeder Vergiss mich nicht Tiernothilfe Hund darf teilnehmen, auch Pflegehunde

–       Das Bild sollte lustig sein

–       pro Hund darf 1 Bild eingesandt werden

–       Keine Screenshots von Handybildschirmen, da die Qualität für einen Druck nicht ausreicht

–       keine Logos in den Bildern

–       Fotos, an denen ihr die Rechte habt (bei professionellen Bildern bitte den Fotografen befragen)

–       Einsendung ausschließlich an kalender.vergissmichnichttiernothilfe@gmx.de

–       Einsendeschluss ist der 31. Juli 2021

Wir freuen uns schon auf eure zahlreichen glücklichen Fellnasen-Fotos!

Vergiss mich nicht Tiernothilfe e.V.