Es war uns ein Fest – das Vereins-Zusammenkommen 2016

Es war uns ein Fest – das Vereins-Zusammenkommen 2016

Das lange Wochenende haben wir bestens genutzt: Bei nicht ganz so traumhaftem Wetter haben Teile des Teams, Adoptanten, Spender und Freunde zusammengefunden, um die schönen Seiten des Tierschutzes, viele glückliche Hunde- und Hundebesitzer und gutes Essen zu feiern. Sicherlich war auch der ein oder andere Hund dabei, an den Sie sich noch erinnern!

In einer traumhaften alten Scheune durften wir für einen Nachmittag unsere Lager aufschlagen, ausnahmsweise mal fernab von Internet und Computer, die sonst unser „Büro“ darstellen. Eingeladen haben wir uns Adoptanten, Freunde und Unterstützer, zum gemeinsamen kennenlernen, beglückwünschen, zusammensein oder umarmen. Auch ein Pflegehund hatte sich unter die Besucher gemischt! 🙂

IMG_7894 IMG_7911

Diese tollen Kürbisse wurden für den guten Zweck unserem Teammitglied Birgit handgefertigt und im Namen des Vereins verkauft. Vielen Dank für die farbenfrohen Mitbringsel und das tatkräftige verkaufen! 🙂

IMG_7916 IMG_7971 IMG_7985 IMG_7988

Auch diese Torte ist ein handwerkliches Meisterstück unserer Birgit, die uns schon einige male mit tollen Leckereien überrascht hat…

IMG_8002 IMG_8020 IMG_8035 IMG_8052 IMG_8065 IMG_8100 IMG_8104 IMG_8136 IMG_8166

Auch Gasthunde waren zu Besuch und natürlich ebenso gern gesehen wie adoptierten Fellnasen.

IMG_8185 IMG_8188 IMG_8213 IMG_8231 IMG_8238 IMG_8244 IMG_8251 IMG_8254 IMG_8258 IMG_8265

Lotta war auf Stimmenfang! Die zarte, tolle Hündin sucht noch ihr Plätzchen für immer und stand uns freundlicherweise auch für ein aktuelles Fotoshooting zur Verfügung… 😉

IMG_8298 IMG_8306 IMG_8307

„Sitzenbleiber“ Danke – vielleicht erinnern sie sich? Er hat viele, viele Jahre auf sein Glück gewartet und schaute als zufriedener, geliebter Gast vorbei.

IMG_8311 IMG_8319 IMG_8324 IMG_8342 IMG_8343

Crystal dürfte Ihnen aus unserer Spendenaktion für ihre Augen-OP bekannt sein. Leider konnte ihr Augenlicht am Ende nicht gerettet werden. Doch mit ihrer offenen, freundlichen und völlig unerschrockenen Art hat sie uns allen am vergangenen Wochenende bewiesen, wie toll es ihr geht und wie wenig sie die Blindheit stört. An Crystal und ihre Adoptivfamilie ein großes Lob – und dankeschön!

IMG_8348 IMG_8362

Ben ließ sich im Tierheim von Malagon praktisch nicht anfassen, gehörte zu den ängstlichsten und schwierigsten Fällen. Trotzdem fand er, sogar relativ schnell, ein tolles Plätzchen bei hundeerfahrenen und verständnisvollen Menschen. Was aus einem so „verkorksten“ Hund werden kann, wenn er nur in die richtigen Hände kommt, hat Ben (jetzt Timmi) eindrucksvoll bewiesen. Wir haben uns gefreut, ihn zu sehen – ganz besonders auf einer so trubeligen Veranstaltung!

IMG_8366

Alaska wollte damals niemand haben – denn mit ihrem einst gebrochenen Beinchen und einem leicht lädierten Auge, beides vermutlich durch Menschenhand verursacht, war sie für die allermeisten Menschen uninteressant. Vor Ort hat sie bewiesen: Nichts von alledem schränkt sie ein oder ist ihr anzumerken. Wer sie nicht haben wollte, hat wirklich was verpasst!

IMG_8373 IMG_8378 IMG_8383 IMG_8388

Elmer war der traurigste Hund in der Tötungsstation von Almeria, abgegeben von einem herzlosen Besitzer, der den möglichen Tod durch Euthanasie seines treuen Freundes in Kauf nahm. Heute wird (jetzt) Emil über alle Maße geliebt. – Verdient!

IMG_8393 IMG_8399 IMG_8400 IMG_8401 IMG_8411 IMG_8412 IMG_8418 IMG_8422

Klara, jetzt Luna, der erste Tötungshunde den wir jemals aus der Perrera in Almeria geholt haben. Ihr sind viele, viele, viele weitere gefolgt und sie ist der lebende Beweis dafür, wie viel diese gebeutelten Tierchen an Liebe und Dankbarkeit zurückgeben!

IMG_8425 IMG_8428

Auch an Aire könnten Sie sich erinnern, auch Sie war ein ganz besonderer Fall für uns. Fast erhangen, mit aufgeschnittenem Hals an dem das rohe Fleisch klaffte, landete sie in der Tötungsstation von Almeria.

Heute ist ihr von dieser traumatischen Zeit nichts mehr anzusehen, die Narbe lässt sich nur noch fühlen. (Und das auch nur von der Adoptivmama, der Aire (jetzt Jessy) vertraut. Verständlich!) Schön, wenn diese besonderen Notfälle am Ende einfach ganz normale Hunde sind.

IMG_8437 IMG_8447 IMG_8449 IMG_8475 IMG_8478 IMG_8485 IMG_8491 IMG_8495 IMG_8499 IMG_8516 IMG_8537  IMG_8557 IMG_8558 IMG_8585 IMG_8601 IMG_8604 IMG_8609 IMG_8613Vielen Dank an die vielen helfenden Hände, Verkäufer, Bäcker, Bänke-Schlepper, Auf- und Abbauhelfer, die Bäuerin unseres Vertrauens für das zur Verfügung stellen der Location, alle Besucher, Adoptanten, Spender und Unterstützer, auf die wir immer wieder zählen können.

Wir sagen von Herzen Danke für dieses schöne Wiedersehen und Zusammenkommen.

Vergiss mich nicht Tiernothilfe e.V.