Die Hunde

Ab wann kann ein Welpe adoptiert werden?

Eine Adoption ist aufgrund des deutschen Gesetzes   frühestens im Alter von 4 Monaten möglich.

Kann ich mehr Informationen zum Hund bekommen?

Grundsätzlich steht alles was wir wissen in der Anzeige des Hundes. Auf Wunsch versuchen wir  ein aktuelles Video , genauere Maße (Größe, Gewicht) zu organisieren oder im Bedarfsfall eine Katzenverträglichkeit zu testen.

Bitte halten Sie sich vor Augen, dass die Hunde teilweise schon seit Jahren auf engstem Raum und in kleinen Zwingern leben. Informationen, zB zum  Bellverhalten, Autofahren, alleine bleiben   können wir daher üblicherweise nicht in Erfahrung bringen.

Ist der Hund katzenverträglich?

Wenn es bereits eine Info zur Katzenverträglichkeit gibt, steht diese in der Anzeige. Falls es bisher keine Informationen dazu gibt, können wir auf Wunsch versuchen, einen „Katzentest“ zu machen. Je nach Einrichtung bedeutet das, der Hund wird in einem Raum mit einer Katze zusammengesetzt, oder aber auch nur am Katzenzwinger vorbeigeführt.

100% Garantien können wir auch durch einen Test nicht geben.

Ist der Hund stubenrein?

Nein, Hunde aus Tierheimen / Tötungsstationen sind üblicherweise nicht stubenrein. Auch Hunde von Pflegestellen können sich in den ersten Tagen nach dem Einzug mit der Stubenreinheit „schwer tun“.

Welpen sind nicht stubenrein und deren Erziehung ist in der Regel langwieriger als beim erwachsenen Hund.

Bekomme ich einen gesunden Hund?

Vor der Adoption wird ein Test auf die am häufigsten vorkommenden  Mittelmeerkrankheiten gemacht. Das sind Leishmaniose, Ehrlichiose und Dirofilarien. Je nach Tierheim wird eventuell auch die Anaplasmose und Babesiose getestet.

Da Giardien auch in Deutschland  vorkommen wird dieser Test  grundsätzlich nicht gemacht.

Bitte beachten Sie jedoch, dass tierärztliche und hygienische Standards in Spanien nicht denselben entsprechen wie in Deutschland. Wir empfehlen daher den Hund nach einer gewissen Eingewöhnungszeit einem Tierarzt zum allgemeinen Check Up vorzustellen.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier: Tiergesundheit

Woher kommt der Hund?

Unsere Hunde kommen ausschließlich aus den südspanischen Provinzen Andalusien und Kastillien.

Dem Kürzel neben dem Namen ist zu entnehmen aus welchem Tierheim unsere  Hunde kommen.

 

ADA   = Tierheim in Almeria

ANUA = Hunde aus der Perrera , die inzwischen auf spanischen Pflegestellen untergebracht sind

CLA   = private Pflegestellen

CR     = Tierheim in Ciudad Real

M       = Tierheim in Malagon

Vergiss mich nicht Tiernothilfe e.V.