Maya (CR)

Familienhundfür Hundeanfänger geeignetHundeverträglichKatzenverträglichLeine gewöhnt

Mischling

Geb: 24.10.2011, Hündin, mittelgroß (Schulterhöhe ca. 40 cm), hundeverträglich

Auf Pflege in 61118 Bad Vilbel

Stand: 20.10.2021

Ach Maya, Du arme alte Maus…

Maya hatte ein Zuhause. Leider verstarb ihr Herrchen und Maya wurde durch die Polizei im Tierheim eingeliefert.

Die verständigten Erben erklärten sich sofort bereit, Maya zu übernehmen. Der absolute Glücksfall für Maya, denn das Tierheim ist für sie der blanke Horror.

Wochen vergingen, ohne dass Maya abgeholt wurde. Endlich erreichte man die Familie wieder: „Oh, Maya hat man vergessen und überhaupt hat man ja selbst schon genug Tiere. Nein, Maya soll nicht mehr zurück.

Und so hat Maya wieder einige Wochen verloren. Gerade für sie ist das besonders schlimm. Sie findet sich im Tierheimalltag überhaupt nicht zurecht, verlässt ihren Zwinger nicht. Sie liegt auf ihrem Platz und wartet. Mit den anderen Hunden hat sie kein Problem, sie nimmt aber auch keinen Kontakt zu ihnen auf. Sie wäre wohl am liebsten wieder Einzelprinzessin.

Maya lebte in ihrem, alten Zuhause mit 4 Katzen zusammen. Also wäre auch Samtpfoten im neuen Zuhause kein Hindernis.

Für Maya suchen wir ein Plätzchen, wo die alte Dame nach Strich und Faden verwöhnt wird und man ihr noch einmal das Gefühl gibt, geliebt und umsorgt zu werden.

So langsam gewinnt Maya auch ihre Lebensfreude zurück. Stellen Sie sich mal vor, wie viel Freude die kleine Maus erst in einem neuen Zuhause zeigen wird…

 

Inzwischen ist Maya seit einigen Tagen auf ihrer Pflegestelle in Deutschland eingezogen. Hier ein erster Bericht:

“Die kleine Maya ist einfach nur eine süße Motte. Sie ist ein Hund, der nur geliebt werden möchte.

Maya hat großes Vertrauen zum Menschen und liebt Streicheleinheiten und die menschliche Zuwendung sehr. 

Sie fährt problemlos im Auto mit.

Maya ist stubenrein und geht auch schon toll an der Leine. Auch bleibt sie – gemeinsam mit einem zweiten Hund – problemlos einige Stunden alleine. 

Draußen machen ihr im Moment noch einige Dinge Angst, starker Autoverkehr ist nicht ihr Ding. Aber – sie befindet sich auch erst wenige Tage in Deutschland, alles ist ihr noch fremd und neu. Täglich macht sie Fortschritte und wird immer sicherer.

Mit dem zweiten Hund auf der Pflegestelle verträgt sie sich bisher super, wir könnten uns Maya sehr gut als Zweithund zu einem weiteren Senior vorstellen. Einen jungen Hüpfer, der ständig spielen und toben möchte, wäre nichts für Maya.”

 

Wer sich für einen Senior-Hund entscheidet, dem muss klar sein, dass ein älteres Tier natürlich auch das ein oder andere Zipperlein mitbringt. Da sind die Zähne nicht mehr die besten, Augen und Gehör lassen nach, die Knochen zwicken. Eben genau, wie bei uns Menschen. Ein älteres Tier benötigt ein bisschen mehr Fürsorge.

Wollen Sie Maya noch ein schönes Leben schenken? Ihr die Liebe und Geborgenheit geben, die sich das Hundemädchen so sehr wünscht?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf und schicken Sie uns doch bitte das ausgefüllte Kontaktformular zu.

Maya hat ihre Reise nach Deutschland geimpft, gechipt,  entwurmt, mit einem gültigen EU-Ausweis  und einem Test auf Mittelmeerkrankheiten die Reise angetreten. Bei Fragen nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

P.S.: Bitte lesen Sie unsere Informationen zum Vermittlungsablauf.

Vermittlungskontakt:
Stefanie Will
Tel: 06198 – 50 22 82
Stefanie.will@vergissmichnicht-tiernothilfe.de

Meine Paten sind: 

Bisher leider niemand ?
Möchten Sie mein Pate werden?

Vergiss mich nicht Tiernothilfe e.V.