Unsere spanischen Hundeengel brauchen Unterstützung!

Unsere spanischen Hundeengel brauchen Unterstützung!

Trauriger Alltag in Spanien…

leider werden immer wieder Hunde jeglichen Alters in Spanien einfach ausgesetzt oder in die Tötungsstation gebracht. Zum Glück gibt es aber noch Menschen wie Alejandra und ihre Helfer von ANUA die vor diesem Elend die Augen nicht verschließen können und bestrebt sind so vielen Hunden wie nur irgend möglich zu helfen.

Doch leider ist die beste Absicht ohne finanzielle Unterstützung nicht möglich. Die Kosten für die Auslöse aus der Perrera und/oder ärztliche Versorgung sind erheblich. Jedes Tier muss erst einmal zum Tierarzt. Dort wird es  gechipt, geimpft und kastriert. Bei diesen Hunden sprechen wir von den „normalen“ Tierarztkosten bei einem gesunden Hund.  Aber oft sind die Tiere unterernährt, verletzt oder krank. Gerade die Hunde aus der Tötung brauchen oft zusätzliche Betreuung weil sie teilweise mit Knochenbrüchen abgegeben werden die unter meist hohem finanziellen Aufwand versorgt werden müssen.

Oder die „Fundtiere“, die nicht selten unterernährt sind und anfänglich spezielle und teure Kost benötigen um sie wieder aufzupäppeln.

Unser Bestreben ist es unsere Helfer vor Ort zu unterstützen die so viel Gutes tun. Leider geht das nicht ohne weitere Unterstützung. Und so hoffen wir, dass auch Sie uns helfen und durch eine Spende dazu beitragen, dass wir den Hunden entsprechende Betreuung zukommen lassen und weitere Hunde aus der Perrera befreit werden können.

Bitte helfen Sie uns Leben zu retten.

Zum Beispiel Hada, Galan, Ally und Zenda. Die aus einem Verschlag im Nirgendwo gerettet wurden, völlig ausgehungert und sich selbst überlassen.

IMG_20170224_003710 IMG_20170224_003657 IMG_20170224_003757 IMG_20170224_003741

 

Oder unser Henry, der gerade mal mit 4 Monaten in die Tötung gebracht wurde und dort mit seinem gebrochenen Beinchen auf Rettung oder sein Todesurteil wartete. Zum Glück kam sein rettender Engel vorbei und nun wartet er nach erfolgreicher Op auf seine Familie die ihn liebevoll aufnimmt und die Strapazen seines jungen Lebens vergessen lässt..

henry_20170309_10 henry_20170309_4 henry_20170303_6

 

Auch wurde Mr. Magoo von seiner Kette befreit wo er sein Leben unter unwürdigen Bedingungen, in einem Erdloch vor dem Haus fristen musste.

mr_magoo_20170328_1

 

 

Und Inka, eine wunderschöne liebevolle Hündin die einfach in die Tötung gebracht wurde weil ein Bein von Geburt an deformiert ist. Inka kommt prima damit durchs Leben! Nur den ehemaligen  Besitzer störte es wohl doch zu sehr.

inka_20170226_4 inka_20170226_5

 

Unsere Timba wurde in den Büschen zwischen Müll gefunden wo sie sich mit ihren Welpen versteckt hatte um sie zu beschützen. Sie wurde aufgenommen damit sie in Sicherheit ihren Mutterpflichten nachkommen  kann.


timba_20170224_pb timba_20170224_3

 

… und noch vielen mehr wurde und wird geholfen….

Alle Hunde die Sie hier sehen und noch viele mehr auf unserer Seite stehen zur Vermittlung und warten auf ihr eigenes Körbchen! Auch eine Pflegestelle ist willkommen.

Sprechen Sie uns gerne hierzu an.

 

 

 

Vergiss mich nicht Tiernothilfe e.V.