Welpenflut in Malagon

Welpenflut in Malagon

In unserem Partnertierheim in Malagon sind allein in den letzten paar Tagen mehr als 10 Welpen angekommen, gefunden im Müll oder ausgesetzt vor dem Tierheim. Mit übrig gebliebenen Spendengeldern helfen wir jetzt den Hundebabys und Mamas.

Über Hündin Gina mit ihren acht Welpen aus der Tötungsstation haben wir einige Zeit lang berichtet. Wir wurden in dieser Sache von einer spanischen Tierschutzorganisation unterstützt, die einen Großteil der Kosten selber stemmen konnten. Unsere gesammelten Spendengelder wurden daher nicht mehr benötigt.

Spendengelder werden bei uns aber nie schlecht oder verfallen, sondern werden für sinnvolle Zwecke gespart. Und wir mussten nicht lange warten: Allein in den letzten Tagen hat es unzählige Welpen in das Tierheim in Malagon gespült. Nun verwenden wir übrig gebliebene Spenden für diesen Zweck – wir glauben, das ist ganz in Ihrem Sinn.

Sachspenden für die Welpen in Malagon

welpenflut-in-malagon-rechnung

Die kleine Familie

Tierheimleiterin Nieves hat vor dem Eingang eine Hundehütte aufgestellt, damit die Besitzer nicht auf die Idee kommen ihre Hunde in die gleißende Sonne zu setzen, im Regen stehen zu lassen oder über den Zaun zu werfen.

Und gestern morgen war es wieder soweit: Eine herrenlose Hündin wurde mit ihren 8 Welpen einfach vor der Tierheimtür abgesetzt, bei kalten Temperaturen und ohne jede Versorgung. Ein Glück das bisher alle der Kleinen dieses Erlebnis überstanden haben.

welpen-4 welpen-5 welpen-6 welpen-7 welpen-8

Im Tierheim angekommen

Mittlerweile hat Nieves der kleinen Familie im Tierheim ein kleines geschütztes Plätzchen eingerichtet. Wir haben nun außerdem bestes Futter für die traumatisierte Mama, passendes Welpenfutter, Milchpulver für alle Fälle und ein bisschen Spielzeug losgeschickt, um unsere Tierschutzkollegin bei der Versorgung der Familie zu helfen.

welpen-3 welpen-2 welpen-1

Grace & Kelly aus der Mülltonne

Diese beiden kleinen Hundebabys hat Nieves vor kurzem in einer riesigen Mülltonne gefunden, bevor sie von Abfall, Möbel und vollen Mülltüten erschlagen oder erstickt werden konnten.

Die beiden wurden zum Tierarzt gebracht und mit der Flasche versorgt. Leider kam das für Kelly zu spät, sie ist bereits verstorben. Ihre Schwester Grace wird weiter mit der Hand aufgezogen, hoffen wir, dass sie den Kampf ins Leben gewinnen wird und überlebt. Sie ist aktuell zwar noch viel zu dünn, frisst aber prima und hat sich gut an die Flasche gewöhnt.

welpen-9

welpen-10b

welpen-10 welpen-11

welpen-rip


Update 06.02.2016

Von der Hundemama mit den vielen Welpen gibt es neue Fotos! 🙂 Die Kleinen entwickeln sich prächtig u.a. natürlich durch die gute Versorgung ihrer Mutter. Unser bestelltes Futter und Milchpulver sind mittlerweile angekommen.

update-welpen-1 update-welpen-2 update-welpen-3 update-welpen-4

Update 09.02.2016

Die Hundemama hat schon mal unser gesandtes Hundefutter getestet, Fazit: Es schmeckt! 🙂 Welpenmilch, Nassfutter und Spielzeug für die Kleinen ist ebenfalls dabei.

spende-welpenflut

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Wir halten Sie natürlich darüber auf dem laufenden, wie es mit all unseren Hundekindern weitergeht. Neuigkeiten erfahren Sie dann wie immer hier.

Wir freuen uns, dass wir in Notfälle auf Sie zählen können und legen großen Wert auf Transparenz. Daher gehen wir auch ehrlich mit unseren Spendengeldern um: Wenn etwas übrig bleibt, wird es in Ihrem Sinn für andere Hunde in Not eingesetzt. So wie in diesem Fall.

Wenn Sie für die Welpenflut in Malagon noch einen eigenen Beitrag leisten wollen, können Sie das am besten mit einer Geldspende tun:

Vergiss mich nicht Tiernothilfe e.V.
Volksbank Viersen
IBAN: DE04 3146 0290 2123 7160 11
BIC: GENODED1VSN
Verwendungszweck: Welpen

 

 

Vergiss mich nicht Tiernothilfe e.V.