Endlich daheim! 19 Happy Ends & 5 Pflegehunde

Endlich daheim! 19 Happy Ends & 5 Pflegehunde

Am 07.05.2016 durften wieder insgesamt 23 Hunde ihre teils schwierigen oder lebensbedrohlichen Lebenumstände verlassen und in Pflege- und Endstellen umziehen. Hintergrundgeschichten & Happy End Fotos gibt es hier.

Auch diesen Samstag durften wieder zahlreiche Hunde in ihr (Pflege)zuhause umziehen.

DSC03339

Ankunft in Sandhausen (2)Yimbo-(6)

Ankunft in Sandhausen (1)

Da wieder so viele Hunde ihr Glück gefunden haben, möchten wir Ihnen die einzelnen gern noch einmal kurz vorstellen, damit keiner vergessen oder verloren geht… jede dieser tollen Vermittlungen ist ein Geschenk!

Kuroi

Unser kleiner Kuroi saß mit seinen jungen Jahren schon in der Tötungsstation und noch schlimmer, er hat sich dort eine Augenentzündung zugezogen, die nicht behandelt wurde. Daraufhin haben wir ihn dort frei gekauft und medizinisch behandeln lassen.
Und nun hat auch er das große Glück gezogen und konnte schon mit dem nächsten Transport auf die große Reise nach Deutschland gehen, wo seine ihn liebende Familie schon sehnsüchtig auf ihn wartet.

Wir wünschen euch allen zusammen eine wundervolle Zeit und dir Kuroi: Vergiss was war und fange nochmal ganz neu an.

Kuroi
Hunde-Spanien-004

Duquesa

Unsere süße Duquesa hatte schon zweimal das Pech unüberlegt adoptiert zu werden. Beide Male kam sie in die Tötungsstation. Wir konnten es einfach nicht verstehen.  Da sie uns so leid tat, haben wir sie Mitthilfe von Spendern frei gekauft und in eine Tierpension untergebracht und dies damit sie nun in ihr – hoffentlich – endgültiges neues Zuhause ziehen kann.

Liebe Duquesa, wir freuen uns für dich und deine neue Familie, die dich bestimmt nie wieder her geben wird.

Hunde-Spanien-021

 

Crystal

An ihr Schicksal können sich hier bestimmt noch viele erinnern.

Crystal wurde mit abgeschnittenen Ohren in die Tötungsstation gebracht. Völlig unglücklich und traurig blickte sie immer drein.

Und dann auch noch das: im Winter gebar sie in diesen schlimmen Verhältnissen 2 wundervolle Babys. Eines hat diese harte Zeit leider nicht überlebt – die Umstände dort unter freiem Himmel, mit so vielen – auch kranken und alten – Tieren, sind einfach nichts für schutzlose schwache kleine Welpen. Wir alle bangten um ihr zweites Welpe, denn es dauerte einige Zeit, bis wir sie dort raus kaufen durften. Doch dann gelang es uns endlich und die beiden durften in eine Tierpension umziehen.

Jetzt haben zur Freude aller beide schon ein Zuhause auf Dauer gefunden. Uns allen fiel ein Stein vom Herzen.

Dir liebe Crystal wünschen wir von Herzen alles Gute. Ab jetzt kannst du es dir gut gehen lassen und auch dein Baby kannst du in guter Obhut wissen. Sie kommt beim nächsten Mal mit.

Crystal-jetzt-Murmel-(5)

Crystal-jetzt-Murmel-(4)
Crystal jetzt Murmel (2)

Gina

Unsere Gina erlitt ein ähnliches Schicksal wie Crystal. Sie gebar 8 Welpen in der Tötungsstation. Auch hier benötigte es einen langen Atem und die Hilfe von vielen Spendern,  um sie und die Welpen dort heraus zu kaufen. Auch sie zogen in eine Tierpension um.

Nun sind ihre Welpen alle schon so groß und in einem eigenen Zuhause untergebracht und Gina musste sich noch ein wenig gedulden.
Doch jetzt ist ihre Zeit nun endlich auch gekommen.
Ihre neue Familie hat sie heute in Deutschland empfangen und wir sind uns sicher, sie werden es nicht bereuen.

Gina
DSC03362

Bea

Der kleine Wirbelwind Bea hat, kaum war sie eingestellt, schon hat sie das große Glück gefunden und ganz schnell neue liebe Menschen gefunden, die ihr ein Zuhause schenken wollen. Kein Wunder, sie ist echt ein Hund, wie man ihn sich nur wünschen kann. Beim Transporter war sie auf jeden Fall voll souverän, schaute sich ruhig um und wartete bis sie an der Reihe war. Alles ganz gelassen, als ob sie es nicht anders kannte. Doch als dann endlich ihre Familie sie in den Arm nahm, war ihre Freude um so größer.

bea
DSC03350

Skuby

Nachdem er nun lange genug übersehen wurde und immer wieder andere Hunde kommen und gehen sah, darf nun auch Skuby in sein eigenes Körbchen umziehen. Und das auch noch in die schöne Schweiz. Wir sind uns sicher, dass er sich ganz schnell an ein Leben in seinem neuen Zuhause gewöhnen wird und alles gibt, um dort ein erstklassiges Familienmitglied zu sein. Denn er bringt wirklich alles dafür mit. Und auch den Schweizern wir der zeigen, was für ein toller Hund er doch ist.

Skuby

Skuby-(2) Skuby-(4)

Lucy

Unsere nun schon 9 Monate alte Lucy kam schon als Welpe ins Tierheim, konnte aber glücklicherweise schnell auf eine Pflegestelle umziehen. Dort wurde sie auf ihr künftiges Leben in einer Familie gut vorbereitet. Und nun ist es auch endlich so weit. Lucy kam mit nach Deutschland, und musste zwar kurz warten, denn unser Transporter kam dieses Mal viel zu früh. Doch dann kam ihre neue Familie und freute sich riesig über sie. Nun musste sie nur noch die Reise in die Schweiz überstehen um ihren neuen Spielgefährten, der Zuhause geblieben ist, kennen zu lernen. Euch allen ganz viel Freude miteinander.

Lucy-(2)

Lucy-(1)

Turbo

Vor einigen Monaten hatte Turbo das Glück und durfte in Spanien in eine Familie umziehen. Doch leider änderten sich die Umstände der Familie und ihm stand ein Umzug zurück ins Tierheim bevor. Dort hätte er alles verloren, was er lieben uns schätzen gelernt hat. Doch zum Glück gibt es immer wieder so tolle Menschen wie Turbos neue Familie, die sich in diesen tollen Kerl verliebt haben und ihm nun ein Zuhause auf Lebzeiten geben und ihm somit den Umzug ins Tierheim zurück ersparen. Vielen Dank an euch und ganz viel Freude zusammen. Die werdet ihr mit diesem Traumhund bestimmt haben. Im Transporter war er nämlich einer der ruhigsten.

 

Turbo
DSC03345

Sancho

Unser lieber Sancho wurde Mutterseelenallein, mehr tot als lebendig an einer vielbefahrenen Straße gefunden und von einer netten Dame nicht ohne Risiko eingesammelt und ins Tierheim gebracht. Kurz darauf wurde an der gleichen Stelle sein Bruder gefunden und auch ins Tierheim gegeben. Mittlerweile sind beide wieder aufgepäppelt und Sancho hat das große Glück gefunden. Er freut sich nun auf sein neues sicheres und schönes Zuhause.

Die lange Fahrt hierher hat er schlafend verbracht und erst beim Ausstieg wurde er wieder fit.

Nun hoffen wir noch für seinen Bruder, dass auch er bald ein liebendes Zuhause finden wird.

 

Sancho
DSC03366
DSC03368

Pizca

Kaum zu glauben, aber doch wahr. Als unser Straßenmädchen Pizca ins Tierheim kam, war sie völlig verschüchtert und verängstigt. Jetzt ist sie eine neugierige und aufgeweckte wunderbare Hündin. Selbst auf ihrem Zwischenstopp in Sandhausen ließ sie sich von allen streicheln und ging problemlos und neugierig mit auf einen kleinen Zwischenspaziergang, der unserer munteren Dame echt gut tat. Sie wird  ihren neuen Menschen bestimmt eine super tolle Begleiterin und freut sich über alles was nur denk – und machbar ist. Viel Spaß auch dabei.

DSC03363
DSC03364
Hunde-Spanien-026

Noa

Unsere wundervolle Mama, die völlig abgemagert und ausgezehrt mit ihren Welpen ins Tierheim kam, hat nun endlich auch das große Glück gefunden. Wir haben so für sie gehofft, dass sich jemand in diese durch und durch tolle Hündin verliebt  – und siehe da. Heute kam sie mit dem Transporter an und wurde freudig empfangen. Auf das sie nun dasselbe bekommt, was sie für ihre Welpen gegeben hat. Liebe, Wärme und Fürsorge. Habt ganz viel Freude zusammen.

DSC03376

Hunde-Spanien-017

Ota

Unsere süße Strubbeldame Ota ist eine ganz und gar liebenswürdige Hündin mit großem Herzen. Schon seit über zwei Jahren sitzt sie in einem spanischen Tierheim und wird immer wieder übersehen und das obwohl Ota eine Begleiterin ist, die man sich besser nicht vorstellen kann!

Und nun endlich wurde sie entdeckt. Wir freuen uns so für dich liebe Ota und auch für deine Menschen, denn diese bekommen einen wundervollen Hund. Euch zusammen eine wundervolle Zeit.

DSC03354
DSC03353

Hunde-Spanien-020

Sadi

Unsere Entfesslungskünstlerin Sadi, die sich im Tierheim immer so gelangweilt hat und auf der Suche nach Spaß und vielem neuen war, wurde heute überaus freudig, von ihrem neuen Frauchen empfangen. Diese freut sich sehr über unsere Sadi, die ab nun ihre Begleiterin für alles wird. Schon in Sandhausen hat sie aufgeweckt die neue Umgebung erkundet und sich über die tollen Wettrennen gefreut, die sie beim Warten unternehmen durfte. Denn auf Grund der frühen Stunde der Ankunft, musste sie sich einige Zeit noch ohne ihr neues Frauchen verbringen. Ab jetzt wird sie bestimmt nicht mehr in die Not kommen, alleine ihre Erkundungen zu machen, sondern immer mit ihren neuen Menschen zusammen. Euch ganz viele schöne Erlebnisse zusammen.

Sadi-

Sadi-und-Tito

 

Yayo

Unser Hundeopi darf in ein eigenes Körbchen ziehen. Wir haben es so gehofft und doch nicht zu wagen geglaubt. Und nun ist unser Traum wahr geworden. Yayo hat ein Zuhause gefunden! Und das auch noch zusammen mit einem anderen Hund in seiner Altersklasse! Was für ein Glück, was für eine Freude. Wir wünschen euch zusammen noch ganz viele wundervolle Jahre. Genießt die Zeit und euch zusammen.

DSC03352
DSC03351

Yako

Unser lebensfroher Yako hat sein Leben nur einem mitfühlendem Tierarzt zu verdanken, der einen so tollen Hund nicht nur auf Grund einer Diagnose ohne Beschwerden einschläfern wollte. Die Zeit im Tierheim hat auch gezeigt, dass dies völlig richtig war, denn Yako jagt jedem Ball so hinterher, wie es kaum ein junger Hund kann. Und auch beim Spazieren laufen hat er keinerlei Beschwerden, wie er allen heute gezeigt hat. Und selbst nach der langen anstrengenden Fahrt war er sofort zu neuen Taten bereit und hat sich von allen Seiten bewundern, streicheln und liebkosen lassen. Jetzt muss er nur noch seinen neuen Wohn- und Spielgefährten kennen lernen. Aber für ihn bestimmt kein Problem.  Und dazu noch ein tolles eigenes Körbchen. Wer hätte das gedacht? Wir und auch seine neue Familie haben fest daran geglaubt  Habt viel Spaß zusammen.

Yako-(1) Yako-(2)

Yako

Yandrak

Auch einer der „Vergessenen“. Dabei aber für uns gar nicht nachvollziehbar. Yandrak kam vor über 5 Jahren ins Tierheim und wartet seit dem Tag ungetrübt auf seine große Stunde. Und nun ist diese endlich auch gekommen. Und Yandrak, dieser fröhliche und verspielte Hund, der Menschen über alles mag und gerne mit diesen unterwegs ist und die Welt erkundet, kam nun endlich mit zu uns nach Deutschland und darf in seine Familie ziehen und diesen zeigen, was für ein wundervoller Begleiter er ist. Euch dabei ganz viel Spaß!

Yandrak

 Yandrak1

Alaska

Wer könnte diesen Augen wiederstehen? Alaskas neue Besitzer auf jeden Fall nicht und wir sind uns sicher, dass sie dafür von vielen beneidet werden. Denn wie wir alle gesehen haben, ist nicht nur Alaskas Blick einzigartig, sondern der ganze Hund ist eine Wucht. Sie war zwar bei der Ankunft noch etwas schüchtern, wer mag ihr das verübeln, aber schon beim ersten Spaziergang wurde sie viel mutiger. Wir sind uns sicher, dass sich da die Richtigen gefunden haben. Euch zusammen ganz wunderbare Momente.

Alaska

Rhona

Rhonas neue Besitzer konnten den großen Tag der Ankunft kaum erwarten. Und dann kam der Transporter so früh und sie so spät. Aber dafür war die Freude dann auf beiden Seiten umso größer. Aber Rhona ist auch echt eine Wucht.  Wie schon im Tierheim war auch hier ihr Motto: Springen, Spielen, Küsschen geben. Springen, Spielen, Küsschen geben. Springen, spielen…“ Unsere Rhona hat hierfür nun ganz viel Gelegenheit und auch ein Gegenüber, welches sich genau darauf gefreut hat. So soll es sein und wir freuen uns ganz dolle mit ihr und sind dankbar, dass wir dazu betragen durften und auch daran Teil haben durften. Danke!

Rhona

Kode

Nun endlich hat Kode die Chance seine Frustkilos wieder abzubauen und dies mit jemanden an seiner Seite, der unser Zuckerstück dabei begleitet. Er ist ein lebensfroher und aktiver Hund, der sehr unter der wenigen Aufmerksamkeit und Bewegung im Tierheim gelitten hat.  Doch dies hat sich nun mit einem Schlag für ihn geändert. Ab heute geht es für den tollen Hund steil Berg auf. Wir wünschen ihm dabei unendlich viel Freude und immer ganz viele Streicheleinheiten nur für sich alleine. Und seine neuen Menschen haben sich so über ihn gefreut und er sich über sie. Wie wunderbar dies zu sehen.

Kode (1)
Kode (2)
Kode (3)

Kode (4)

Yimbo

Unsere arme Seele Yimbo, die nun schon seit vier Jahren im Tierheim wartet, ohne dabei seine Lebensfreude zu verlieren, darf nun endlich Dank einer erfahrenen Pflegestelle in ein warmes eigenes Körbchen ziehen. Und dies hat er so sehr nötig, denn leider wurde er auf Leishamiose positiv getestet und muss gerade mit vielen Medikamenten behandelt werden. Dadurch geht es ihm aktuell nicht wirklich gut und ihm wird ein ruhiges, liebendes Zuhause, mit immer genug gutem Futter, einer warmen Liegestelle und jemanden, der sich um ihn kümmert, besonders gut bekommen. Wir wünschen dir lieber Yimbo ganz viel Kraft und eine schnelle Genesung.

Hier können sie mehr über Yimbo erfahren: http://bit.ly/1NtoqhD

Yimbo-(6)

Yimbo-(3)

DSC03370 Yimbo_01

Cory

Von einem Extrem ins andere – zuerst kam er völlig abgemagert ins Tierheim und nun hat er starkes Übergewicht. Cory hat nun wirklich schon viel erleben müssen, was man keinem Hund wünscht.

Und dann hat er auch noch Leishmaniose, was seine Chancen auf ein eigenes Zuhause nicht gerade erhöhen. Doch den ersten Schritt in diese Richtung konnte er heute gehen. Er ist in ein Pflegezuhause gezogen, welches erst mal an seiner Seele und an seinem Gewicht arbeitet. Denn Cory kam sehr verschüchtert mit dem Transporter an und wird nun viel Liebe und Streicheleinheiten brauchen, um all dies zu verarbeiten und zu merken, dass es ab jetzt gut um ihn steht. Und dann steht doch wohl auch einem eigenen tollen Zuhause nichts mehr im Wege. Oder was denkt ihr?

Hier können sie mehr über Cory erfahren: http://bit.ly/1TCkrvs

Cory--(1)
Cory--(2)
Cory--(3)

Luna

Zusammen mit Cory zieht auch Luna in ihre neue Pflegefamilie. Nachdem sie alles für ihre         Welpenschar gegeben hat und dann völlig vergessen in einer spanischen, immer überfüllten Pflegestelle immer wieder übersehen wurde, bekommt sie so nun eine echte Chance. Hier darf diese tolle Mama nun endlich erfahren, was es heißt, auch umsorgt und geliebt zu werden. Doch natürlich ist es noch kein Vergleich mit einem eigenen Zuhause für immer. Wollen Sie ihr das geben?

Hier können Sie mehr über Luna erfahren: http://bit.ly/1Wv5v9n

LunaJPG-(4) LunaJPG-(5)

Tito

Unser armer kleiner Tito, der im Tierheim so unendlich traurig war, durfte heute den ersten Schritt in ein eigenes Zuhause gehen. Er kam mit dem Transporter an und durfte dann in sein Pflegezuhause fahren. Hier kann er sich erst mal von dem Schock, einfach so im Alter abgeschoben und allein gelassen zu werden, erholen. Denn er hat doch gar nichts falsch gemacht. Er war seinen Besitzern immer ein toller Begleiter und hat so eine Behandlung ganz sicher nicht verdient. Und dies zeigte er auch gleich allen. Die Trauer der vergangenen Zeit merkte man ihm nicht mehr an und er lief munter zwischen allen herum und genoss  jegliche Aufmerksamkeit.

Hier können sie mehr über Tito erfahren: http://bit.ly/1OoGXM1

Tito-(1) Tito-(2)

 

Früher Kay jetzt Ben

Unser lieber Ben ist jetzt bei der PS eingezogen und zeigt sich den Ersten Tag sehr ängstlich und geht allen anderen Hunden erst mal aus den Weg, wenn er aber erst Vertrauen geschöpft hat blüht er förmlich auf. Sonst ist er freundlich und Kuschelbedürftig.

Hier können sie mehr über Ben erfahren:: http://bit.ly/1rKtNPt

Ben

DSC03358 DSC03359

 

 

Unsere Kollegin Birgit hat uns die Ankunft wieder mit ganz leckeren Kuchen versüßt. Durch den Kuchenverkauf kamen Spenden in Höhe von 416€ zustande.
Vielen Dank liebe Birgit für deine Mühe und vielen Dank an alle die durch ihre Spenden die Hunde, die noch nicht das Glück hatten adoptiert zu werden, unterstützen.

Birgit-unsere-Kuchenfee

Birgits-Kuchenbüffet-(1) Birgits-Kuchenbüffet-(2) Birgits-Kuchenbüffet-(3)

 

Vielen Dank an alle, die diesen Ankunftstag so schön und besonders gemacht haben! Euch, euren Vierbeinern und Familien wünschen wir nur das Beste und freuen uns, wenn wir weitere Happy End Fotos zu Gesicht bekommen. 🙂

Ein Dankeschön auch an alle die am Tag der Ankunft Sach- und Geldspenden mitgebracht haben. Ohne diese Unterstützung wäre unsere Arbeit nicht möglich.

Bis zum nächsten mal! 🙂

Vergiss mich nicht Tiernothilfe e.V.